AH Ü32 gewinnt im Pokal mit 4:2 gegen die SG ESP/SV Rodenbach

SG ESP/SV Rodenbach – TSG Wolfstein-Roßbach  2:4 (1:1)

 

Die erste Halbzeit wurde von beiden Seiten sehr intensiv geführt. Dabei hatten die ersatzgeschwächten Gastgeber mehr Spielanteile. Die TSG kam hingegen nicht wirklich ins Spiel und war fast immer einen Schritt bzw. Gedanken langsamer. Die durchaus überraschende 1:0 Führung durch Martin Moser aus der 15. min. glich Benjamin Leske in der 25. min. zum 1:1 aus. Eine Disziplinlosigkeit führte zu Gelb-Rot, so dass man ab der 31. min. in Unterzahl spielten musste.

Die Vorgaben aus der Halbzeitpause setzte man unter sehr schlechten Lichtverhältnissen recht gut um. So dauerte es nur bis zur 40. min. als Michael Martin nach einem Freistoß die 2:1 Führung erzielte. Nach einer Notbremse verlor in der 45. Min auch die SG einen Spieler durch Gelb-Rot, so dass man nun mit 10 gegen 10 spielte. In der 50. Min. erhöhte Helge Rheinheimer dann auf 3:1. Im Gefühl des sicheren Sieges ließ man die SG nochmals aufkommen. Torwart Brian Mayers parierte in der 63. Min. einen selbstverschuldeten Foulelfmeter. Durch eine weitere Unachtsamkeit in der Abwehr verkürzte Oliver Kripp zum 2:3 (67. Min.). Allerdings stellte man direkt im Gegenzug durch Michael Weis den alten Abstand wieder her und gewann das Spiel mit 4:2 Toren.

 

Im Halbfinale geht es nun gegen die SG Landstuhl (TUS und SSC)/Mittelbrunn. Der Termin steht zur Zeit noch nicht fest.

 

Die Mannschaft:

Brian Mayers (Tor) – Arno Bergsträsser – Andreas Miller (56. min. Hans Gauer) – Jetmir Zeneli – Martin Moser – Michael Weis – Michael Schappert – Michael Martin – Christoph Mahler – Oliver Neu (36. min. Alexander Göres) – Helge Rheinheimer

Ersatz: Daniel Scheidt, Ricky Scheuermann

 

Tore:

0:1 Martin Moser (15.)

1:1 Benjamin Leske (25.)

1:2 Michael Martin (40.)

1:3 Helge Rheinheimer (50.)

2:3 Oliver Kripp (67.)

2:4 Michael Weis (68.)

 

by MM